Dosierungen für Phytopharmaka bei Kindern und Jugendlichen

Immer wieder für Nachfragen und Diskussionen sorgen in der Phytotherapie Dosierungsangaben für Kinder und Jugendliche.

Prof. Dr. med. André-Michael Beer schreibt dazu:

„Da Phytopharmaka bei akuten, schweren, lebensbedrohlichen Krankheiten nicht eingesetzt werden und über eine große therapeutische Breite verfügen, erübrigt sich die Berechnung nach Körperoberfläche und Gewicht; als Faustregel hat sich das Alter bewährt: 1.–2. Lebensjahr ein Viertel, 3.–6. Lebensjahr ein Drittel, 6.–9. Lebensjahr die Hälfte und 10.–16. Lebensjahr zwei Drittel der Erwachsenendosis.“

Quelle:

Zeitschrift MMW – Fortschritte der Medizin 2015 / 19

http://www.springermedizin.de/alkohol-in-phytopharmaka-ist-das-nicht-riskant/6020580.html

Kommentar & Ergänzung:

Das lässt sich gut so vertreten. Vor allem bei Heilpflanzen-Anwendungen für den Hausgebrauch gründet in der Regel schon die Erwachsenendosierung auf Faustregeln wie: 1- 2 Teelöffel pro Tasse.

Wenn man dann ausgehend von solchen Angaben für Erwachsene eine Kinderdosierung berechnet ausgehend von der Körperoberfläche, bekommt man zwar eine genaue Prozentangabe wie zum Beispiel: 47 % der Erwachsenendosis. Das ist aber eine Pseudo-Genauigkeit. Es kann am Schluss nicht eine wirklich präzise Angabe herauskommen, wenn am Anfang eine recht grobe Faustregel steht.

 

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe

Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse

Kräuterwanderungen in den Bergen / Kräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital:

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.