Artikel mit Schlagwort ‘Schüsslersalz Nr. 7’

Schüsslersalze wirksam gegen Potenzprobleme?

Mittwoch, Mai 1st, 2013

Über diese Frage bin ich vor ein paar Tagen in einem Naturheilkunde-Forum gestolpert. Ausserdem widmete das „Vista-Gesundheitsmagazin“ einen Artikel dem Thema Schüsslersalze bei Männerleiden und gab dabei auch Empfehlungen zu Potenzproblemen.

Was hat es also auf sich mit Schüsslersalzen und Potenzproblemen?

Wenn keine organischen Ursachen vorliegen, können Schüsslersalze durchaus eine positive Wirkung haben bei Potenzproblemen. Eine allfällige Wirkung wird auf der psychischen Ebene stattfinden – vergleichbar mit der Wirkung von Nashornpulver oder Tigerknochen, wobei Schüsslersalze natürlich aus Naturschutzgründen vorzuziehen sind.

Da Schüsslersalze neben der pharmakologisch irrelevanten Trägersubstanz (z. B. Milchzucker oder Mannitol) nur pharmakologisch ebenfalls irrelevante Mineralsalze (da mindestens 1 : 1 Mio. verdünnt) enthalten, kommt es nicht darauf an, welches Schüsslersalz zur Anwendung kommt. In ihrer Wirkung auf die psychische Ebene (Placebo-Effekt) unterscheiden sich die verschiedenen Schüsslersalze also nicht – und eine Wirkung auf einer anderen Ebene ist nicht zu erwarten.

Im übrigen gibt es Hinweise darauf, dass ein Placebo auch dann helfen kann, wenn man weiss, dass man ein Placebo nimmt:

Placebo wirkt auch wenn man weiss, dass man ein Scheinmedikament nimmt

Das Gesundheits-Magazin „Vista“ (Nr. 3/2012), das in jeder Ausgabe fragwürdige Mittelchen aller Art vermarktet, rät bei Potenzproblemen zur Schüsslersalz-Mischung „Innerer Ausgleich“, bestehend aus:

Schüsslersalz Nr. 2, Calcium phosphoricum (dient zur Herstellung von Düngemitteln)

Schüsslersalz Nr. 5, Kalium phosphoricum ( = Kunstdünger, Phosphatzusatz in Waschmitteln)

Schüsslersalz Nr. 7,  Magnesium phosphoricum ( = Lebensmittelzusatzstoff E 343)

Da alle drei Schüsslersalze in der Verdünnung D6 vorliegen, also 1 : 1 Million mal gestreckt wurden mit der Trägersubstanz, ist eine spezifische Wirkung nicht zu erwarten. Das „Vista-Gesundheitsmagazin“ verkauft seinen Leserinnen und Lesern eine reine Fiktion. Viel anderes ist aber auch nicht zu erwarten von einem Medienprodukt, das zu 100 % von seinen Inserenten abhängig ist.

Eine gute Zusammenfassung des Wissenstandes zum Thema Schüsslersalze  gibt die Website medizin-transparent.at

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital:

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch