„Better Aging“ statt „Anti-Aging“

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

„Better Aging“ mit Ihrer Apotheke – so titelte vor ein paar Monaten eine Apothekenkunden-Zeitschrift. Was folgte war ein Artikel zur Hautpflege mit Vitalstoffkombinationen für anspruchsvolle Frauen jeden Alters.

Immerhin: „Better Aging“ gefällt mir besser als „Anti-Aging“. Älter werden wir alle unaufhaltsam – also was soll so ein dummes Schlagwort wie „Anti-Aging“? Vielleicht trägt ein Begriff wie „Anti-Aging“ einfach dazu bei, das Unvermeidliche etwas beiseite zu schieben.

„Better Aging“ akzeptiert wenigstens den naturgegebenen Alterungsprozess.

Und wer möchte nicht besser Älterwerden?

Alles paletti also?

Nicht ganz. Wenn ich mir so anschaue, was uns in Gesundheitszeitschriften alles an Methoden und Mittelchen mit grossem Nachdruck empfohlen wird für ein besseres Älterwerden, dann macht mich das schon fast krank. Mein Eindruck dazu ist, dass das Älterwerden zunehmend als behandlungsbedürftiger Lebensabschnitt dargestellt wird.

Zu dieser Medikalisierung einer Lebensphase tragen sowohl Medizin als auch Komplementärmedizin bei.

Selbstverständlich kann es beim Älterwerden Beschwerden geben, die Behandlung brauchen. Aber Älterwerden für sich genommen – ist keine behandlungsbedürftige Lebensphase.

Vielleicht 90% der angepriesenen Methoden und Mittelchen sind vollständig überflüssig und helfen vor allem den Herstellern und Verkäufern.

Ich empfehle selbst zwar gerne Heilkräuter, bin aber kein Propagandist, der allen Menschen egal wie krank oder gesund sie sind irgendwelche Naturheilmittel andrehen muss.

Dass es auch Situationen geben könnte, in denen man schlicht rein gar kein Mittelchen braucht, kommt manchen werbegeschädigten Konsumenten kaum mehr in den Sinn.

Viel mehr als Mittelchen und Methoden benötigt das Älterwerden eine bewusste Lebensgestaltung.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital:

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>