Komplementärmedizin & Krebs: Schwarze Schafe erkennen

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

In den Bereichen Komplementärmedizin und Alternativmedizin fehlt eine Qualitätssicherung, die diesen Namen verdienen würde. Das hat unter anderem zur Folge, dass nicht wenige Heilerinnen und Heiler mit haltlosen Heilungsversprechungen die Hoffnungen von Krebspatientinnen und Krebspatienten ausnützen. Auf www.darmkrebs.de fand ich vor kurzem neben nützlichen Informationen zum Thema Darmkrebs ein paar Kriterien, die zum Erkennen von Schwarzen Schafen beitragen können:

„Seien Sie besonders kritisch, wenn Ihnen jemand eine neue Therapie empfiehlt, die angeblich keinerlei Nebenwirkung hat und große Erfolge verspricht. Stutzig sollten Sie werden, wenn z.B. behauptet wird,

Krebs sei eine Krankheit mit einer einzigen Ursache, daher könne es auch nur eine einzige erfolgversprechende Behandlung geben.

die Behandlung wirke besser als die „Schulmedizin“ und Behandlungserfolge seien bei Krebs die Regel, Misserfolge dagegen die große Ausnahme.

die angebotene Methode böte auch sicheren Schutz davor, an Krebs zu erkranken.

die Behandlung sei kompliziert, geheimnisvoll oder an gewisse Personen gebunden und sei insgesamt schwer zu begreifen.“

Quelle:

http://www.darmkrebs.de/ergaenzende-therapien/

Kommentar & Ergänzung:

Krebspatientinnen und Krebspatienten werden oft überschwemmt mit guten bzw. gut gemeinten Ratschlägen, die ihnen teilweise ziemlich aggressiv aufgedrängt werden.

Darum sind Kriterien wichtig, die dabei helfen, überzogene und unseriöse Versprechungen zu erkennen.

Siehe auch:

Komplementärmedizin – woran erkennen sie fragwürdige Aussagen?

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>