Eidberger Gedankengänge

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

Spaziergänge in der Natur zur Klärung von Gesundheitsfragen & Lebensthemen mit dialogischer Begleitung. Ein Angebot für Einzelpersonen von Martin Koradi.

Weshalb Spaziergänge für „Gedankengänge“?

In Bewegung kommen auch Gedanken in Fluss. Der japanische Architekt Yoshio Tahigucchi (geb. 1937 in Tokio) schreibt dazu:

„Der Spaziergänger hat einen leichten Körper und Geist. Deshalb vermag er unterschiedliche Dinge zu bemerken.“

Auch Friedrich Nietzsche (1844-1900) war ein philosphischer Geher. In den Bergen des Engadins erwanderte er sich seine Einsichten.

Er forderte:

„So wenig als möglich sitzen; keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist und bei freier Bewegung, in dem nicht auch die Muskeln ein Fest feiern!“

Und Johann Gottfried Seume schrieb in seinem Reiseklassiker „Spaziergang nach Syrakus“:

„Ich bin der Meinung, dass alles besser gehen würde, wann man mehr ginge.“

Der französische Philosoph Blaise Pascal (1623-1662) notierte:

„Unsere Natur ist in der Bewegung, völlige Ruhe ist der Tod.“

Und Buddhas letzte Worte an seine Schüler sollen gelautet haben:

„Geht weiter.“

Der dänische Philosoph Sören Kierkegaard (1813 – 1855):

“Ich laufe mir jeden Tag mein tägliches Wohlbefinden an und entlaufe so jeder Krankheit; ich habe mir meine besten Gedanken angelaufen, und kenne keinen, der so schwer wäre, dass man ihn nicht beim Gehen loswürde. Ist man so am Gehen, so geht es schon.”

Angebot:

Ich biete 1-stündige Gedankengänge in Eidberg an. Spaziergänge zum Zwecke gemeinsamen Nachdenkens über Fragen und Themen, die Sie mitbringen (Beispiele siehe unten).

Der kleine Weiler Eidberg liegt naturnah und leicht erhöht am Rand von Winterthur – mit Sicht auf die Stadt und bei klarem Wetter mit Blick auf die Alpenkette.

Sie bringen offene Fragen und den Wunsch nach dialogischer Klärung mit.

Ich kann und will keine fertigen Antworten bieten. Als unabhängiger Dialogpartner stelle ich mich für die gemeinsame Reflexion zur Verfügung.

Dazu bringe ich mit:

– Rund dreissigjährige Erfahrung als Ausbildner für Phytotherapie / Pflanzeheilkunde und damit verbundener, interessiert-kritischer und „lagerfreier“ Wanderung zwischen Medizin, Naturheilkunde und Komplementärmedizin.

– Gut 15 Jahre Eigenerfahrung, Aus- und Weiterbildung im Bereich der humanistischen Psychologie. Darunter je vier Jahre Ausbildung in Gestaltpsychotherapie und Beziehungstherapie. Diese Phase ist lange genug her, um gut verdaut zu sein. Die heute so rasch verpassten einseitigen Psychologisierungen von Krankheiten sind beispielsweise nicht mein Stil. Eine sorgfältige Gesprächsführung und ein dialogischen Beratungskonzept nehme ich aus dieser Zeit aber mit.

– Eine intensive Auseinandersetzung mit philosophischen Themen rund um Gesundheit, Krankheit, Lebenskunst und Natur. Seit 1999 philosophisches Privatstudium bei Eva Schiffer, Philosophische Praxis (www.philo.ch/tithénai).

Mehr zu meinem beruflichen Lebenslauf.

Mögliche Themen für Eidberger Gedankengänge (Beispiele):

– Sie leiden an einer chronischen Krankheit und suchen einen guten Umgang mit ihr.

– Sie werden überschwemmt mit guten oder gut gemeinten Ratschlägen und brauchen jemanden, der Ihnen beim Sortieren hilft.

– Sie stehen vor Entscheidungen und Ihre Bekannten und Freunde sind so stark involviert, dass eine unabhängige Sichtweise von ausserhalb nützlich sein könnte.

– Sie möchten einen nachdenklichen Zwischenhalt einlegen auf Ihrem Lebensweg, aber allein nachdenkend drehen die Gedanken zu stark im Kreis.

– Sie suchen Support im Umgang mit Komplementärmedizin und / oder konventioneller Medizin, beispielsweise zur Klärung der Frage, ob sie adäquat begleitet, behandelt und betreut werden.

– Sie streben nach einer Ausbildung im Bereich Komplementärmedizin oder Naturheilkunde und benötigen Orientierungshilfe im „Dschungel“ der Methoden und Ausbildungsstätten.

– Sie haben Klärungsbedarf, offene Fragen oder Lernwünsche im Bereich Phytotherapie / Pflanzenheilkunde.

Kosten:

Eidberger Gedankengänge dauern in der Regel eine Stunde und kosten Fr. 100.-, die bar am Schluss der Stunde fällig sind.

Terminabsprache: per Telefon, 052 202 20 29

Untenstehend finden Sie ein paar Fahrplanvorschläge unter der Woche.

Termine aber nach Absprache auch Samstag / Sonntag oder abends möglich.

Wir finden einen passenden Termin. Einfach anrufen.

Ablauf:

Ab der S-Bahnstation Winterthur Seen fährt Bus Nr. 9 in 12 Minuten nach Winterthur Eidberg.

Der Spaziergang beginnt und endet an der Bushaltestelle Winterthur Eidberg. Er findet bei jedem Wetter statt, ausser bei akuter Blitzgefahr. Sollte das Wetter ausnahmsweise sehr garstig sein, hat es in Eidberg von Mittwoch bis Sonntag auch eine Beiz mit einer ruhigen Ecke. Aber normalerweise gehört das Gehen zum Konzept, nicht das Sitzen.

Fahrplanauszug, Bus Nr. 9, verkehrt täglich, ausser Verbindung (a):

Winterthur Hauptbahnhof S 26 ab     9.26  10.26  11.26  12.26  13.26  14.26

Winterthur Seen an                                 9.32    10.32    11.32    12.32    13.32    14.32

Winterthur Seen Bus 9 ab                      9.42    10.42    11.42    12.42    13.42    14.42

Winterthur Eidberg an                            9.54    10.54    11.54    12.54    13.54    14.54

(Einstündiger Gedankengang            ———————————————–

oberhalb von Eidberg)                       ————————————————

Winterthur Eidberg ab                          10.54    11.54    12.54    13.54    14.54    15.54(a)

Winterthur Seen  an                               11.08   12.08    13.08   14.08   15.08    16.08(a)

Winterthur Seen S26 ab                        11.10    12.10     13.10     14.10   15.10    16.10

Winterthur Hauptbahnhof an             11.16    12.16     13.16     14.16    15.16    16.16

(a) nur Mo-Fr, am Sa, So stattdessen: ab Eidberg 16.07, an Winterthur Seen 16.19

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital:

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>