Reizdarmsyndrom: Flohsamen und Pfefferminzöl top – Kleie Flop

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

Ein Reizdarmsyndrom lässt sich gemäss aktuellen Studien mit Flohsamen lindern. Das erklären die Fachleute des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln.

Bei Flohsamen handelt es sich um einen löslichen Ballaststoff, welcher im Darm Wasser bindet. Auch magensaftresistente Kapseln mit Pfefferminzöl, ein bestimmtes krampflösendes Medikament und Hypnose könnten den Beschwerden entgegen wirken. Nicht hilfreich ist laut IQWiG dagegen Kleie, ein unlöslicher, kaum Wasser bindender Ballaststoff.

Das Reizdarmsyndrom betrifft hauptsächlich Menschen zwischen 35 und 50 Jahren. Zu den charakteristischen Beschwerden des Reizdarmsyndroms zählen Schmerzen und Krämpfe im Unterleib sowie ein veränderter Stuhl. Verstopfungen, Durchfall, Völlegefühl, Blähungen und schleimigem Ausfluss können vorkommen. Stress kann die Beschwerden intensivieren. Betroffen vom Reizdarmsyndrom ist meist der Dickdarm, die Ursachen dieser Beschwerden sind noch unbekannt.

http://de.news.yahoo.com/26/20100820/thl-bei-reizdarmsyndrom-flohsamen-statt-b930478.html

Kommentar & Ergänzung:

Für die Wirksamkeit von Pfefferminzöl-Kapseln und Flohsamen  gibt es seit einigen Jahren immer bessere Belege.

Kleie dagegen ist nicht nur kaum wirksam, sie verstärkt die Beschwerden oft sogar noch.

Der letzte Satz, wonach die Ursachen dieser Beschwerden bislang unbekannt seien,  könnte sich möglicherweise nun ändern.

Humanbiologen der Technischen Universität München (TUM) haben vor kurzem Mini-Entzündungen in der Darmschleimhaut entdeckt, die das empfindliche Gleichgewicht im Darm durcheinanderbringen und mit einer Sensibilisierung des Darmnervensystems einhergehen.

Weitere Informationen dazu hier:

Mögliche Ursache des Reizdarmsyndroms entdeckt

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>