[Buchtipp] Tierspuren. BLV Bestimmungsbuch, Fährten, Fraßspuren, Losungen, Gewölle und andere, von Preben Bang, Preben Dahlström

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

Verlagbeschreibung:

Die Spuren heimischer Tiere erkennen und bestimmen – mit Informationen und Details, die jeden Spaziergang zur Entdeckungsreise machen.

Vergriffen! Nur noch antiquarisch erhältlich.

 

 

 

Kommentar:

Tierspuren

Manchmal zeigen sich beim Gang durch die Natur kaum Tiere. Das kann zum Beispiel mit der Jahreszeit, der Tageszeit oder den Witterungsverhältnissen zusammenhängen. Auch sind viele Tiere ausschliesslich nachtaktiv oder so scheu, dass sie sich beim Näherkommen von Menschen zurückziehen. Praktisch immer belegen dann aber Spuren die Anwesenheit von Tieren.

Heilpflanzen und Wildblumen kann man leicht beobachten und sich an ihnen freuen, weil sie bekanntlich dort bleiben müssen, wo sie einmal Wurzeln geschlagen haben. Tiere aber flüchten oft rasch, kaum dass wir sie gesehen haben. Bei der Suche und Interpretation von Spuren können wir uns jedoch Zeit lassen. Das ist vor allem auch eine spannende Angelegenheit mit Kindern. Das Tierspuren-Buch ist darum allen Eltern und allen naturverbundenen Menschen zu empfehlen.

Das Buch von Bang & Dahlström ist ein bewährter Klassiker (1. Auflage 1973). Es zeigt und erklärt Fussspuren von Säugetieren und Vögeln, Frassspuren an Holzpflanzen, Früchten (z. B. Nüsse) und Sämereien (z. B. Zapfen) sowie Kräutern.

Dargestellt werden zudem Kotspuren und Gewölle.

„Tierspuren“ enthält gute Zeichnungen und Fotos sowie verständliche, informative Texte. Ein anregender Begleiter für Beobachtungen in der Natur.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe

Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse

Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>