Distelöl und Leinöl nicht zum Braten benutzen

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

Distelöl und Leinöl sollten nicht zum Braten eingesetzt werden. Sie haben einen hohen Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren, die keine hohen Temperaturen vertragen. Ebenso ungeeignet seien Diätmargarine oder Butter, warnt der deutsche Verbraucherinformationsdienst aid. Auch spezielle Pflanzencremes, welche zum Backen und Kurzbraten angeboten werden, dürfen nicht stark erhitzt werden.

Für das Anbraten bei hoher Hitze besser geeignet sind Erdnussöl, Olivenöl, Rapsöl und raffiniertes Sonnenblumenöl ebenso wie dafür ausgewiesene Bratfette und Mischöle. Über längere Zeit hitzebeständig und deshalb speziell gut zum Frittieren sind Öle und Plattenfette aus Kokosfett und Palmöl, empfiehlt der aid. Zum Anbraten bei etwas tieferen Temperaturen können die meisten Speiseöle sowie Pflanzenmargarine und Butterschmalz verwendet werden.

Quelle:

http://www.springermedizin.at/apa-artikel/?full=17263

Kommentar & Ergänzung:

Distelöl hat einen niedrigen Rauchpunkt (ab 150 °C). Der Rauchpunkt ist die niedrigste Temperatur, bei der über einer Öl- oder Fettprobe, die erhitzt wird, eine sichtbare Rauchentwicklung anfängt. Sie wird in Grad Celsius angegeben. Beim Kochen sollten Fette und Öle grundsätzlich nicht so weit erhitzt werden, dass sie zu rauchen beginnen, weil sonst eine gesundheitsschädigende Substanz (Acrolein) freigesetzt wird.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>