Warnung vor illegalem Schlankheitsmittel „Ultra Effect

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

Wegen gravierender gesundheitlicher Risiken warnt das Bayerische Landesamt für Gesundheit (LGL) vor dem illegalen Schlankheitsmittel „Ultra Effect“.
Untersuchungen des LGL hätten ergeben, dass das als „natürlich“ deklarierte Produkt zwei nicht angegebene Wirkstoffe enthält, für die vielfältige Nebenwirkungen und Anwendungsbeschränkungen bekannt sind, teilte die Erlanger Behörde mit. Der Wirkstoff Sibutramin könne Blutdruck und Herzfrequenz steigern sowie Schlaflosigkeit, Übelkeit und Angstgefühle auslösen. Die Einnahme von Rimonabant könne zu Angst, Depressionen und einer erhöhten Suizidneigung führen.
Quelle:
www.aerztezeitung.de
Kommentar & Ergänzung:

Es ist ein hartnäckig wiederkehrendes Problem, dass Produkte als “natürlich” vermarktet werden, welche fragwürdige bis gefährliche synthetische Substanzen enthalten. Auch in asiatischen Heilpflanzen-Präparaten finden sich immer wieder solche Verfälschungen. “Natürlich”, das tönt halt immer gut.
Die Konsumentinnen und Konsumenten müssten viel kritischer werden, wenn sie nicht immer wieder über‘s Ohr gehauen werden wollen – auch im Bereich scheinbarer oder tatsächlicher Naturheilmittel. Aber kritisch Nachfragen ist offenbar uncool.
Blinde Gläubigkeit gegenüber wundersamen Versprechungen macht das Leben halt offenbar schöner……

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>