Omega-3-Fettsäuren aus Walnüssen und Fisch: unterschiedliche günstige Effekte

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

Das einzigartige Fettprofil der Walnüsse und der hohe Gehalt an pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren kann eine bedeutende Rolle im Schutz von Herz und Kreislauf spielen. Auch fettreiche Fische sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Forscher der Loma Linda Universität in Kalifornien untersuchten, wie sich eine Ernährung mit Walnüssen, jedoch ohne Fisch, und eine Ernährung mit fettreichem Fisch, jedoch ohne Walnüsse auswirken.

Unterschiedlich, so das Resultat. Jeden Tag eine Portion Walnüsse, das lässt “schlechtes” LDL-Cholesterin sinken, 2 Portionen Fisch (Lachs) wöchentlich bringt dagegen den Triglyceridwert im Blut nach unten. Darum sollten auch Fischfans darauf achten, pflanzliche Omega-3-Fettsäuren, zum Beispiel aus Walnüssen, aufzunehmen.

Quelle: http://www.journalmed.de

Originalpublikation:
Walnuts and fatty fish influence different serum lipid fractions in normal to mildly hyperlipidemic individuals: a randomized controlled study
Sujatha Rajaram, Ella Hasso Haddad, Alfredo Mejia
Am J Clin Nutr 89: 1657S-1663S, 2009.
www.ajcn.org

Kommentar & Ergänzung:
Dass Walnüsse und Lachs unterschiedliche Fraktionen der Blutlipide günstig beeinflussen, ist eine interessante Information, die möglicherweise differenziertere Ernährungsempfehlungen möglich macht.
Nach Angaben der “Österreichischen Gesellschaft für Ernährung” sind 10g Walnüsse pro Tag ausreichend.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>