Pflanzenheillkunde: „Erfahrung“ allein genügt nicht zur Begründung

Diesen Artikel teilen:
FacebookTwitterGoogle+ Share

Komplementärmedizin, Naturheilkunde, Pflanzenheilkunde – viele Vertreterinnen und Vertreter dieser Bereiche verstehen ihre Methoden hauptsächlich als Erfahrungsheilkunde. Aussagen über Wirkungen von Heilpflanzen werden mit „Erfahrung“ begründet: “Die Erfahrung zeigt doch, dass es wirkt!”
Dies geschieht oft in starker Absetzung zu Erkenntnissen, die auf wissenschaftlichen Studien basieren. Im Extremfall führt das zu Sprüchen wie: “Wer heilt hat recht!” – Nun soll hier keinesfalls der Wert von „Erfahrung“ klein geredet werden. Mir fällt aber immer wieder auf, dass im Bereich von Komplementärmedizin, Naturheilkunde und Pflanzenheilkunde oft eine sehr naive Vorstellung von Erfahrung herrscht. Das geht auf Kosten der Sicherheit von Patientinnen und Patienten.
Erfahrung führt nicht auf direktem Weg zur Erkenntnis. Es gibt keine reine Erfahrung, die uns ungetrübt vermittelt, was „Sache ist“.
Erfahrung ist – ob uns das bewusst ist oder nicht – immer theoriegeleitet. Sie muss interpretiert, verknüpft und eingeordnet werden und ist deshalb sehr anfällig für (Selbst-) Täuschungen und Irrtümer. Auch die Erfahrungen im Umgang mit Heilpflanzen.
Aufgrund langjähriger Erfahrungen (!) steht für mich fest: Es braucht im Bereich von Komplementärmedizin, Naturheilkunde und Pflanzenheilkunde einen sorgfältigeren, kritischeren Umgang mit den Begriffen „Erfahrung“ und „Erfahrungsheilkunde“.
Erfahrungen müssen sorgfältig dokumentiert, zusammengefasst, mit anderen Menschen ausgetauscht und verglichen werden. Und sie müssen kritischen Auseinandersetzungen standhalten. Wer solche Klärungsprozesse unterlässt und sich nur verbal auf “Erfahrung” beruft, macht es sich zu einfach. Ein sorgfältiger Umgang mit Erfahrungen ist eine Voraussetzung für Professionalität, auch im Bereich der Pflanzenheilkunde.

“Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns”
(Eugène Ionesco, 1909 – 1994, französischer Autor und Dramatiker)

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] kann? (siehe: Pflanzenheilkunde: “Erfahrung” allein genügt nicht zur Begründung! http://www.heilpflanzen-info.ch/cms/blog/archive/2008/11/07/pflanzenheillkunde-erfahrung-allein-genuegt-nic... ) “Wer heilt hat immer Recht.” – Das ist ein alter “Kampfspruch” der Naturheilkunde […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>