Heilpflanzenexkursion auf dem Flimserstein (Graubünden)

Diesen Artikel teilen:

Am Sonntag 28. Juli 2013 findet die Kräuterexkursion auf den Flimserstein statt – zum Kennenlernen von Heilpflanzen und Alpenblumen. Das ist für den Sommer 2013 die letzte Tour in die Alpenflora, die ich anbiete. Der Flimserstein ist ein faszinierendes Erlebnis.

Die Luftseilbahn bringt uns auf den Cassons (2700 m  ü. M.). Dort erwartet uns nicht nur ein eindrückliches Panorama und die geologisch interessante „Glarner Überschiebung“, sondern auch eine Vielfalt an hochalpinen Polsterpflanzen – den Ueberlebenskünstlern der Bergwelt. Danach verwöhnt uns der „Flimserstein“ mit einem grossartigen Bouquet von Alpenblumen und Bergkräutern.

Anschliessend bringt uns die Bergbahn zurück nach Naraus und erspart uns so den grossen Abstieg. Von Naraus wandern wir auf gutem Weg botanisierend nach Foppa. Für den letzten Abschnitt nutzen wir wieder die Sesselbahn nach Flims.

Auf dieser Tagesexkursion können wir so eine grosse Pflanzenvielfalt aus ganz unterschiedlichen Höhenstufen kennenlernen, und das ohne grosse körperliche Anstrengung, also mit nur wenig Aufstieg und moderatem Abstieg. Wanderfähigkeit setzt diese Tour jedoch schon voraus und Ihr Kreislauf sollte 2700 m ü. Meer tolerieren.

Sie finden die Details zu diesem Kurs via Kurskalender.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Heilpflanzenexkursionen in den Bergen / Kräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital:

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.