Fundierte Informationen über Krebserkrankungen für Patientinnen und Patienten

Diesen Artikel teilen:

Die Deutsche Krebshilfe stellt zu vielen Tumorarten seriöse und zugleich verständlich geschriebene Broschüren zur Verfügung. Betroffene aus der Schweiz können die Informationen kostenlos  als PDF herunterladen.

Die Ratgeber informieren über verschiedene Krebsarten, deren Früherkennung, Diagnose und Therapie sowie über die Nachsorge. Darüber hinaus werden übergreifende Themen erklärt, wie Wege zu Sozialleistungen (auf Deutschland bezogen) und Hilfen für Angehörige.

Folgende PDFs sind vorhanden:

– Ihr Krebsrisiko

– Brustkrebs

– Gebärmutterkrebs und Eierstockkrebs

– Krebs im Kindesalter

– Hautkrebs

– Darmkrebs

– Magenkrebs

– Gehirntumoren

– Schilddrüsenkrebs

– Lungenkrebs

– Rachenkrebs und Kehlkopfkrebs

– Mundkrebs, Kieferkrebs, Gesichtskrebs

– Speiseröhrenkrebs

– Bauchspeicheldrüsenkrebs

– Leberkrebs, Gallenwegskrebs

– Hodenkrebs

– Prostatakrebs

– Blasenkrebs

– Nierenkrebs

– Leukämie

– Hodgkin Lymphom

– Plasmozytom / Multiples Myelom

– Wegweiser zu Sozialleistungen (auf Deutschland bezogen)

– Krebs-Wörterbuch (Fachwörter aus der Onkologie erklärt)

– Hilfen für Angehörige

– Patienten und Ärzte als Partner

– TEAMWORK – Arzt-Exemplar (für Ärztinnen und Ärzte)

– Ernährung bei Krebs

– Bewegung und Sport bei Krebs

– Kinderwunsch und Krebs

– Krebsschmerzen wirksam bekämpfen

– Fatigue – Chronische Müdigkeit bei Krebs

– Strahlentherapie

– Palliativmedizin

– Klinische Studien

Download: http://www.krebshilfe.de/blaue-ratgeber.html

Kommentar & Ergänzung:

Phytotherapie hat im Kernbereich der Onkologie – wenn es um die Bekämpfung des Krebses oder von Metastasen geht – keine Bedeutung.

Phytotherapie kann aber viele Beschwerden lindern, die als Folge der Krebserkrankung oder als Folge der Krebstherapie auftreten, zum Beispiel Übelkeit, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Schleimhautentzündungen im Mundraum, Verstopfung, Durchfall.

Manchmal geht es aber nicht in erster Linie darum, Heilpflanzen oder sonstige Naturheilmittel zu empfehlen.

Etwas von wichtigsten für Krebspatientinnen und Krebspatienten sowie für Angehörige ist fundierte und gut verständliche Information. Deshalb weise ich gerne auf dieses sehr umfangreiche Download-Angebot der Deutschen Krebshilfe hin.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch

Diesen Artikel teilen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.